bephysio – Heilpraktiker und Physiotherapeut Lucas Bergbauer

Kontakt

Osteopathie

 

Die fünf Säulen der Osteopathie sind:

 

  • Parietale Osteopathie (Behandlung Muskulatur, Knochen, Gelenke)
  • Viscerale Osteopathie (Behandlung innere Organe, Gefäße)
  • Craniosacrale Osteopathie (Behandlung Craniosacraler Rhythmus und Schädelnäthe)
  • Ernährung
  • Sport

 

Das Ziel der Osteopathie ist es Störungen im Bereich Bewegungsapparat, Organe und Nervensystem zu finden und durch gezielte Techniken diese Blockaden wieder zu lösen. Dadurch kann Ihr Körper wieder anfangen sich zu regenerieren.

 

Wussten Sie, dass Schulterschmerzen z.B. von Störungen der Leber kommen können? Da die Leber an dem Zwerchfell befestigt ist, welches von einem Nerv innerviert wird, der aus dem Bereich des 3.-5. Halswirbels entspringt, kann sich eine Störung der Leber über das Nervengeflecht des Arme bis auf die Schulter auswirken. Deswegen untersucht man in der Osteopathie immer den ganzen Körper, um so jede Ursache zu finden, die sich auf Ihr Problem auswirken kann. Durch manuelle Techniken werden dann Ihre Dysfunktionen gelöst, so dass Ihr Körper wieder in einen harmonischen und optimal funktionerenden Zustand gelangen kann.

 

Dies geschieht jedoch nicht nur auf der Liege. Sie müssen auch selbst aktiv werden. Deswegen arbeiten wir gemeinsam heraus in welchen Bereichen des Lebens Sie an sich arbeiten können (mehr Bewegung oder Entspannung, gesündere Ernährung, etc.)

 

Mögliche Indikationen für eine osteopathische Behandlung:

  • Kopfschmerzen/Schwindel
  • Rückenschmerzen
  • Verdauundsprobleme/Magenschmerzen/Reizdarm
  • CMD
  • Tennisarm/Schulterprobleme
  • Chronische Erschöpfung
  • u.v.m.